Zur Versickerung von Wasser werden meist konventionelle Versickerungsbrunnen eingesetzt. Um das Förderwasser aus einem Absenkbrunnen konventionell im Boden zu versickern, werden mindestens doppelt so viele konventionelle Versickerungsbrunnen benötigt. Durch den laminaren Infiltrationsprozess kommt es zu einer weiträumigen Grundwasserstands Erhöhung.

DSI® ist eine nachhaltige Alternative zu v.g. traditionellen Versickerung von zur Tage gefördertes Grundwasser und steht für 'Düsensauginfiltration'. DSI® macht es möglich, dass Wasser effizienter und effektiver in die Erde zu infiltrieren. Das DSI®-Versickerungsverfahren wurde von dem deutschen Hydrogeologe Werner Wills entwickelt und patentiert. Wir haben, zusammen mit einige weitere Firmen, eine Lizenz für dieses patentiertes Verfahren erworben.

Wir identifizieren mit einer speziellen Spülbohrmesstechnik Bodenhorizonte mit einer besonders hohen Infiltrationskapazität. In diese sogenannte DSI®-Schichten kann bei Einstellung der erforderlichen hydraulischen Randbedingungen eine vielfach höhere Menge infiltriert werden als in einem konventionellen Versickerungsbrunnen. Darüber hinaus entsteht bei der DSI®-Infiltration praktisch keine Grundwasserstands Erhöhung.

Die vorteile von DSI®-Versickerung

DSI®-Versickerung schont Ihnen für hohe Einleitkosten im städtischen Kanal und da wo keine Vorflutmöglichkeiten vorhanden sind kann trotzdem eine Grundwasserabsenkung in Kombination mit einer DSI®-Versickerung durchgeführt werden. Weil keine Erhöhung des Grundwasserspiegels auftritt kann das DSI® Verfahren direkt neben der Baugrube angewandt werden ohne großem Platzbedarf. Praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass auf eine kurze Entfernung zur Baugrube eine Versickerung mittels das DSI® Verfahren problemlos angewendet werden können.

Abhängig vom Landesgesetz entsteht bei Anwendung des DSI®-Verfahren auch keine Gewässer Nutzung und ist in manche Fälle das Genehmigungsverfahren vereinfacht.

Der Rhein-Kreis-Neuss schreibt für alle Grundwasserabsenkungen sogar eine Wiederversickerung mittels das DSI® Verfahren zwingend vor.

Im Stadtgebiet von Krefeld, Viersen, Willich, Erkelenz, Mönchengladbach, Korschenbroich und Neuss haben wir in den letzten Jahren bereits mit großem Erfolg das DSI® Versickerungsverfahren durchgeführt.